Brexit: EU-Austrittsgesetz nahm erste Hürde im britischen Parlament

Das britische Parlament hat in der Nacht auf 12. September 2017 in zweiter Lesung für das EU-Austrittsgesetz gestimmt.

Für den Gesetzesvorschlag der Regierung votierten 326 Abgeordnete, 290 stimmten dagegen. Premierministerin Theresa May entging damit vorerst einer Niederlage. Doch weitere Abstimmungen stehen an, bevor das Gesetz verabschiedet werden kann. Mehr

zurück zur Übersicht