Ab dem 25. Mai wird die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) durchgesetzt.

Lascher Umgang mit Daten soll enden

Ab dem 25. Mai wird die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) durchgesetzt. Sie will eines der großen Themen des digitalen Zeitalters anpacken und Verbrauchern wieder mehr Schutz über ihre eigenen Daten geben. Unternehmer müssen künftig wesentlich behutsamer mit Informationen über Kunden umgehen - das führt zu Handlungsbedarf. Mehr

zurück zur Übersicht