• Lehrerseminar Bischofshofen - Wahljahr 2019 © EDIC Salzburg Süd - Ländlicher Raum

EU-Infos aus erster Hand – Salzburgs Pädagogen bildeten sich fort

Das Seminar für Lehrerinnen und Lehrer in Aus- und Fortbildung, welches das EDIC Salzburg Süd – Ländlicher Raum in Kooperation mit der Österreichischen Gesellschaft für Europapolitik (ÖGfE) und der Pädagogischen Hochschule Salzburg am 5. November 2018 im Haus der Region in Bischofshofen abhielt, stand ganz unter dem Zeichen „Europa mitbestimmen – Wahljahr 2019“.

Insgesamt 20 Lehrpersonen aus allen Salzburger Bezirken und sämtlichen Schultypen nahmen die Einladung an, sich einen ganzen Tag lang über die EU fortzubilden.

Wissensvermittlung durch namhafte Europaexpertinnen

Salzburgs Abgeordnete zum Europäischen Parlament, Mag. Claudia Schmidt, gab den Anwesenden einen Einblick über die Aufgabe und Rolle des Europäischen Parlaments und ihren Arbeitsalltag als Europaparlamentarierin. Über Salzburg in der EU und die Möglichkeiten einer regionalen Mitbestimmung referierte die aus Brüssel angereiste Leiterin der Verbindungsbüros des Landes Salzburg zur EU, Mag. Petz-Michez. 

Einblicke über die Demokratie, deren Formen und die Mitbestimmungsmöglichkeiten in der EU gab Doris Wydra, Executive Director, Salzburg Centre of European Union Studies (SCEUS), Universität Salzburg. Mag. Brigitte Luggin, Leiterin Öffentlichkeitsarbeit, Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich, reiste aus Wien nach Bischofshofen an, um den Seminarteilnehmenden Herausforderungen und Perspektiven über die zukünftigen Entwicklungen der EU näher zu bringen.

#thistimeimvoting

Nicht nur Basis- und Detailwissen über die Europäische Union und deren Institutionen, sondern auch der Themenschwerpunkt Demokratie und Mitbestimmung wurden den Anwesenden in den vier Vorträgen jeweils mit Diskussionsmöglichkeit ausführlich vermittelt. Hingewiesen wurde auch auf die Wichtigkeit, das Wahlrecht bei den Europawahlen am 26. Mai 2019 in Anspruch zu nehmen – klar nach dem Motto „Dieses Mal wähle ich!“.

zurück zur Übersicht