• EP © Europäisches Parlament

Wettbewerb Europäischer Jugendkarlspreis

Das Europäische Parlament und die Stiftung Internationaler Karlspreis zu Aachen laden junge Menschen zwischen 16 und 30 Jahren aus allen Mitgliedstaaten der EU ein, an dem Wettbewerb teilzunehmen.

Der "Europäische Jugendkarlspreis" wird für Projekte verliehen, die

  • zur Verständigung in Europa und in der Welt beitragen,
  • die Entwicklung eines gemeinsamen Gefühls einer europäischen Identität und der europäischen Integration fördern,
  • den in Europa lebenden jungen Menschen als Vorbild dienen und ihnen praktische Beispiele für das Zusammenleben der Europäer als eine Gemeinschaft liefern.

Bei den Projekten kann es sich um die Organisation verschiedener Jugendveranstaltungen oder um Jugendaustausch- bzw. Internetprojekte mit europäischer Dimension handeln.

Der Preis für das beste Projekt beträgt 7 500 Euro, der zweite Preis ist mit 5 000 Euro und der dritte Preis mit 2 500 Euro dotiert.

Die Preisträger werden zu einem Besuch beim Europäischen Parlament (in Brüssel oder Straßburg) eingeladen, und Vertreter der 28 nationalen Sieger werden zur Preisverleihung nach Aachen eingeladen.

Die Preise für die drei besten Projekte werden vom Präsidenten des Europäischen Parlaments und einem Vertreter der Stiftung Internationaler Karlspreis zu Aachen vergeben.

 

Teilnahmeschluss: 30. Jänner 2019

 

Rückfragen:

Thomas Weber, Europäisches Parlament, Informationsbüro in Österreich

Tel: 01/516 17-206, E-Mail: thomas.weber@europarl.europa.eu

 

http://www.europarl.europa.eu/charlemagneyouthprize/

 

zurück zur Übersicht