Downloadbereich

Europa für wirklich Erwachsene

Diese Broschüre untersucht populäre EU-Mythen, Fake News und weit verbreitete Vorurteile auf ihren Wahrheitsgehalt. Eine Fülle von Fakten belegt, dass die EU sehr viel für ihre Bürger, für Regionen und natürlich für ihre 28 (bald nur mehr 27) Mitgliedstaaten tut.

Stand: Mai 2017

Sie haben Recht - 2. Auflage

Diese Broschüre soll einerseits über wesentliche Rechte aufklären, andererseits soll sie aber auch einen Bezug zu Österreich haben. Deshalb weisen wir auf die einzelnen Anlaufstellen in Österreich hin.

Ziel dieser Publikation ist es, alle EU-Bürgerinnen und -Bürger, auch diejenigen mit Wohnsitz außerhalb der EU, zu sensibilisieren und ein größeres Bewusstsein für ihre Recht zu schaffen.

Europäischer Solidaritätskorps

Das Europäische Solidaritätskorps bietet jungen Menschen die Möglichkeit, wertvolle Erfahrungen zu sammeln, ihre Fähigkeiten auszubauen und etwas zur Gesellschaft beizutragen.

Weißbuch zur Zukunft Europas

Das Weißbuch ist der Beitrag der Europäischen Kommission zu diesem neuen Kapitel des europäischen Projekts. Wir wollen einen Prozess anstoßen, in dem Europa selbst darüber entscheidet, welchen Weg es künftig einschlagen wird. Wir wollen die vor uns liegenden Herausforderungen und Chancen skizzieren und darlegen, wie wir uns auf eine gemeinsame Antwort verständigen können.

Die Vorteile von CETA

Die EU hat vor Kurzem ein neues Handelsabkommen mit Kanada abgeschlossen: CETA (Comprehensive Economic and Trade Agreement – Umfassendes Wirtschafts- und Handelsabkommen). Das Abkommen wird den Menschen und Unternehmen Europas große Vorteile bringen. Es wird zum Wachstum beitragen und neue Arbeitsplätze schaffen durch: die Ankurbelung von Exporten, niedrigere Produktionskosten für Unternehmen, eine größere Auswahl für Konsumenten sowie die Einhaltung der strengen EU-Produktstandards. Dazu finden Sie in dieser Broschüre einen Überblick.

Weißbuch zur Zukunft Europas

Das Weißbuch ist der Beitrag der Europäischen Kommission zu diesem neuen Kapitel des europäischen Projekts. Wir wollen einen Prozess anstoßen, in dem Europa selbst darüber entscheidet, welchen Weg es künftig einschlagen wird. Wir wollen die vor uns liegenden Herausforderungen und Chancen skizzieren und darlegen, wie wir uns auf eine gemeinsame Antwort verständigen können.

 

Infoblatt Roaming ab Juni 2017

Da werden sich Reisende freuen: ab 15. Juni 2017 fallen die sog. „Roaming-Gebühren“ der Telefonanbieter im Ausland. Ein Ärgernis, das viele auf ihrer Reise in das Ausland immer wieder geärgert hat: Telefonieren im Ausland ist teuer!


Die Europäische Kommission hat sich in den Verhandlungen auf die endgültige Abschaffung der Roamingaufschläge geeinigt. Das bedeutet: Die Nutzung des Mobiltelefons darf auf Reisen in der EU für Anrufe, gesendete SMS-Nachrichten und die Internetnutzung nicht mehr kosten als zuhause!

Erasmus

Fakten, Zahlen und Trends : die Förderung der Europäischen Union des Austausches von Studierenden und Hochschulpersonal sowie der Hochschulzusammenarbeit 2013-14

Im zweiten Jahr seines Bestehens liefert Erasmus+ bereits vielversprechende Ergebnisse, einschließlich einer höheren Anerkennungsquote von im Ausland erworbenen ECTSCredits und einer qualitativ höherwertigeren Mobilität mit besserer sprachlicher Vorbereitung und Zugänglichkeit. Indem Erasmus+ bestehende Barrieren für die Mobilität beseitigt, soll der Horizont von weiteren zwei Millionen Studierenden erweitert werden, die besser für den Aufbau einer integrativeren und wettbewerbsfähigeren Gesellschaft vorbereitet sein werden. Erasmus+ baut auf den durch Erasmus gelegten Grundlagen auf und bietet Möglichkeiten für eine engere Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und ihren Interessenträgern. Innovation und soziale Eingliederung – ein entscheidender Faktor im Kampf gegen Radikalisierung und Terrorismus – werden gestärkt

    • 1
    • 2 .
    • 3 .
    • 4 .