Der Europäische Rechnungshof

Der Europäische Rechnungshof wurde 1993 zu einem Organ der Europäischen Gemeinschaft (EG) erhoben und hat seinen Sitz in Luxemburg. Ihm gehört je ein Mitglied pro EU-Staat an. Diese Mitglieder werden vom Rat nach Anhörung des Europäischen Parlaments auf sechs Jahre ernannt. Der Europäische Rechnungshof übt seine Tätigkeit in voller Unabhängigkeit aus.

Aufgabe des Rechnungshofes ist es, die Recht- und Ordnungsmäßigkeit aller Einnahmen und Ausgaben der Gemeinschaft, ihrer Organe und sonstiger Einrichtungen zu prüfen. Dabei hat er sich insbesondere von der Wirtschaftlichkeit der Haushaltsführung zu überzeugen und über alle Fälle von Unregelmäßigkeiten zu berichten. Auch nach Abschluss jedes Haushaltsjahres erstellt der Rechnungshof einen Bericht, der im Amtsblatt veröffentlicht wird.

Europäischer Rechnungshof
Rue Alcide De Gasperi 12, L-1615 Luxemburg
Telefon: 0035 243 98 – 1
E-Mail: eurand@eca.europa.eu
http://www.eca.europa.eu/de/Pages/ecadefault.aspx

zurück zur Übersicht