Infoveranstaltung Creative Europe und Interreg-Programm in Vorarlberg

Im Rahmen des Projekts „Kultur Perspektiven 2024“, das eine Bewerbung als Europäische Kulturhauptstadt 2024 zum Ziel hat, fand am 22.2.2018 in Dornbirn eine Veranstaltung zu Fördermöglichkeiten im Kulturbereich statt. Fr. Mag. Elisabeth Pacher vom BKA stellte zahlreichen interessierten Besuchern aus dem Kunst- und Kulturbereich „Creative Europe“ vor. Sie erläuterte die verschiedenen Fördermöglichkeiten und zeigte mehrere Förderbeispiele. Anschließend informierte Hr. Dr. Hubert Hämmerle vom Amt der Vorarlberger Landesregierung über das Interreg-Programm und dessen Fördermöglichkeiten. Bei dieser Gelegenheit konnte Mag. Martha Stüttler-Hartmann die Aufgaben und Ziele des EDIC Vorarlberg, das sich seit 1. Jänner 2018 neu im Amt der Vorarlberger Landesregierung befindet, kurz präsentieren.

  • 2 / 8
  • Creative Europe © Kultur Perspektiven 2024/Werner Micheli .
  • Creative Europe 2 © Kultur Perspektiven 2024/Werner Micheli .
  • Creative Europe 3 © Kultur Perspektiven 2024/Werner Micheli .
  • Creative Europe 4 © Kultur Perspektiven 2024/Werner Micheli .
  • Creative Europe 5 © Kultur Perspektiven 2024/Werner Micheli .
  • Creative Europe 6 © Kultur Perspektiven 2024/Werner Micheli .
  • Creative Europe 7 © Kultur Perspektiven 2024/Werner Micheli .
  • Creative Europe 8 © Kultur Perspektiven 2024/Werner Micheli .

« zurück