Fotogalerie

  • Europa bewegt 2017 (6 Bilder)

    Jugendinformations- und -Diskussionsveranstaltung rund um Europa und die EU am 11. Oktober 2017 im Kultursaal Bischofshofen. Mit rund 90 Schülerinnen und Schülern und den Europaexperten Stefan Wally (Robert Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen), Klaus Prömpers (Team Europe Mitglied und ehemaliger ZDF-Korrespondent), Sandra Gintsberger (Junge Europäische Bewegung, Obfrau der Sektion Tirol) und Stephan Maurer (EDIC Südliches Salzburg - Pongau).

    • Europa bewegt 2017 © Akzente Salzburg .
    • Europa bewegt 2017 © Akzente Salzburg .
    • Europa bewegt 2017 © Akzente Salzburg .
    • Europa bewegt 2017 © Akzente Salzburg .
    • Europa bewegt 2017 © Akzente Salzburg .
    • Europa bewegt 2017 © Akzente Salzburg .
  • EuropaCafe am 17. Oktober 2017 in Linz (12 Bilder)

    Am 17. Oktober 2017 fand in Linz ein EuropaCafe über das Thema "Europa der Regionen - Was können Regionen in der EU bewegen?" statt. Schülerinnen und Schüler des BRG Körner und des Akademischen Gymnasiums Linz horchten gespannt MMag. Dr. Joachim Fritz (Generalsekretär des Institutes der Regionen Europas) zu, als er ihnen  über die Aufgaben des Institutes erzählte. 

    Das Institut der Regionen Europas (IRE) hat über 130 Mitglieder aus 23 europäischen Ländern. Dazu zählen Regionen, Städte, Gemeinden und Wirtschaftsunternehmen. IRE organisiert internationale Expertentagungen und Fachkonferenzen zu Europa- und Regionalpolitik.

    Weitere Informationen:

    Institut der Regionen Europas (IRE)
    Nonntaler Hauptstraße 58
    5020 Salzburg

    www.institut-ire.eu
    office@institut-ire.eu

    Tel: +43 662 84 32 88 10

    • EuropaCafe am 17.10.2017 © LandOÖ/Schaffner Lisa .
    • EuropaCafe am 17.10.2017 © LandOÖ/Schaffner Lisa .
    • EuropaCafe am 17.10.2017 © LandOÖ/Schaffner Lisa .
    • EuropaCafe am 17.10.2017 © LandOÖ/Schaffner Lisa .
    • EuropaCafe am 17.10.2017 © LandOÖ/Schaffner Lisa .
    • EuropaCafe am 17.10.2017 © LandOÖ/Schaffner Lisa .
  • Messe "Schule und Beruf" vom 5. bis 7. Oktober 2017 in Wieselburg (9 Bilder)

    Auch dieses Jahr beteiligte sich die EuropeDirect Infostelle des Landes NÖ aktiv mit Glücksrad und Infostand bei der Messe "Schule und Beruf". Zahlreiche Schülerinnen und Schüler versuchten ihr Glück beim Glücksrad aber auch viele Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern zeigten großes Interesse für die beim Infostand angebotenen Broschüren und Informationen.

    • Messe "Schule und Beruf" vom 5. bis 7. Oktober 2017 in Wieselburg © EDI NÖ .
    • Messe "Schule und Beruf" vom 5. bis 7. Oktober 2017 in Wieselburg © EDI NÖ .
    • Messe "Schule und Beruf" vom 5. bis 7. Oktober 2017 in Wieselburg © EDI NÖ .
    • Messe "Schule und Beruf" vom 5. bis 7. Oktober 2017 in Wieselburg © EDI NÖ .
    • Messe "Schule und Beruf" vom 5. bis 7. Oktober 2017 in Wieselburg © EDI NÖ .
    • Messe "Schule und Beruf" vom 5. bis 7. Oktober 2017 in Wieselburg © EDI NÖ .
  • EU-Bürgerdialog mit GD-Stv. Irmfried Schwimann 250917 (6 Bilder)

    EU-Bürgerdialog am 25.9.17 mit GD-Stv. Irmfried Schwimann in der Edmundsburg in Salzburg.

    • EU-Bürgerdialog Salzburg 250917 © LMZ/Franz Neumayr .
    • EU-Bürgerdialog Salzburg 250917 © LMZ/Franz Neumayr .
    • EU-Bürgerdialog Salzburg 250917 © LMZ/Franz Neumayr .
    • EU-Bürgerdialog Salzburg 250917 © Gritlind Kettl .
    • EU-Bürgerdialog Salzburg 250917 © LMZ/Franz Neumayr .
    • EU-Bürgerdialog Salzburg 250917 © LMZ/Franz Neumayr .
  • EuropeDirect Dornbirn/Vorarlberg auf der Herbstmesse 2017 (06.-10.09.2017) (10 Bilder)

    Auch in diesem Jahr hat sich die EU-Informationsstelle für Vorarlberg
    auf der Herbstmesse vorgestellt. Ziel dieser Informationsoffensive war
    es, Themen, die für die Bewohner der Union von Bedeutung sind,
    möglichst direkt zu vermitteln. Besonders die EUROPA Luftballons waren
    bei den Kindern sehr beliebt und da stellte man(n) sich gerne an.
    Beim Gewinnspiel konnten wir am Ende des 5. Messetages eine glückliche
    Gewinnerin ziehen und gratulieren zum Essensgutschein für das Panoramarestaurant
    auf dem Dornbirner Hausberg Karren.


    DANKE an alle Messestand-Besucher und Mitarbeiter !  

    • Messe Europe 2017 © Barbara Heine .
    • Messe Europe 2017 © Barbara Heine .
    • Messe Europe 2017 © Barbara Heine .
    • Messe Europe 2017 © Barbara Heine .
    • Messe Europe 2017 © Barbara Heine .
    • Messe Europe 2017 © Barbara Heine .
  • 3. Kinder Business Week vom 17. bis 21. Juli 2017 in St. Pölten (8 Bilder)

    Die Kinder Business Week fand bereits zum dritten Mal wieder sehr erfolgreich statt.
    Knapp 2000 Anmeldungen zu den 80 Workshops zeigten, dass die Kids für Wirtschaft und Unternehmertum zu begeistern sind.
    Von 17. bis 21. Juli 2017 bekamen interessierte 7 bis 14-Jährige eine Woche lang im Rahmen des besonderen Ferienbetreuungsprojektes des Landes NÖ, der NÖ Familienland GmbH und der Wirschaftskammer NÖ besondere Einblicke in die spannende Welt der Wirtschaft. Auch die EuropeDirect Infostelle NÖ war wieder aktiv mit dabei. Mit dem Workshop „ Die Europäische Union – ein unbekanntes Wesen“ am 18. Juli 2017 wurde den interessierten Kids Europa und die EU spielerisch näher gebracht. Die Begeisterung der Kids war auch beim Glücksrad zu spüren.
     

    • 3. Kinder Business Week vom 17. bis 21. Juli 2017 in St. Pölten © EDI NÖ .
    • 3. Kinder Business Week vom 17. bis 21. Juli 2017 in St. Pölten © EDI NÖ .
    • 3. Kinder Business Week vom 17. bis 21. Juli 2017 in St. Pölten © EDI NÖ .
    • 3. Kinder Business Week vom 17. bis 21. Juli 2017 in St. Pölten © mediaguide .
    • 3. Kinder Business Week vom 17. bis 21. Juli 2017 in St. Pölten © mediaguide .
    • 3. Kinder Business Week vom 17. bis 21. Juli 2017 in St. Pölten © mediaguide .
  • EU-Bädertour Süd- und Mittelburgenland (10 Bilder)

    Das EuropeDirect-Team Mittel- und Südburgenland war auch dieses Jahr wieder mit der EU-Bädertour in den Schwimmbädern des Landes unterwegs. Unsere Besuche der Freibäder in Heiligenkreuz, Pinkafeld und der Sonnentherme Lutzmannsburg stießen auf großes Interesse und wir konnten insgesamt über 200 Preise, wie etwa Strandtücher, Luftmatratzen, Sonnenhüte oder Fidget-Spinner, an die TeilnehmerInnen unseres EU-Spiels verteilen. Zusätzlich informierten wir über die Europäische Union im Allgemeinen und über die EU-Förderungsprogramme im Burgenland im Besonderen. Neben unserem Spiel hatten wir auch zahlreiche Informationsbroschüren für Erwachsene dabei, während sich die Jüngeren Malbücher, Comics und Bastelbücher mitnehmen konnten.

    • EU-Bädertour Süd- und Mittelburgenland © RMB Burgenland .
    • EU-Bädertour Süd- und Mittelburgenland © RMB Burgenland .
    • EU-Bädertour Süd- und Mittelburgenland © RMB Burgenland .
    • EU-Bädertour Süd- und Mittelburgenland © RMB Burgenland .
    • EU-Bädertour Süd- und Mittelburgenland © RMB Burgenland .
    • EU-Bädertour Süd- und Mittelburgenland © RMB Burgenland .
  • 5. EU-Kids Day in der WKNÖ (8 Bilder)

    Am 13.6.2017 fand bereits zum 5. Mal in den Räumlichkeiten der Wirtschaftskammer NÖ der EU-Kids Day statt. Unter dem Motto „Entdecke das Geheimnis Europas“ bot das Programm 35 erlebnispädagogische Workshops zum Thema Europa.
    Zahlreiche Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 14 Jahren aus den verschiedensten
    Schultypen Niederösterreichs besuchten die Workshops, in denen die Vielfalt der
    europäischen Kulturen erlebbar gemacht wurde.

     

    • 5. EU-Kids Day in der WKNÖ © EDI NÖ .
    • 5. EU-Kids Day in der WKNÖ © EDI NÖ .
    • 5. EU-Kids Day in der WKNÖ © EDI NÖ .
    • 5. EU-Kids Day in der WKNÖ © EDI NÖ .
    • 5. EU-Kids Day in der WKNÖ © EDI NÖ .
    • 5. EU-Kids Day in der WKNÖ © EDI NÖ .
  • Jubiläumsveranstaltung 20 Jahre EU-Infostelle NÖ / 60 Jahre Römische Verträge am 7.6.2017 im NÖ Landhaus (10 Bilder)

    Bei der EU-Veranstaltung des EDIC NÖ zu den Jubliläen „20 Jahre EU-Infostelle des Landes NÖ“ und „60 Jahre Römische Verträge“ am 7.6. 2017 im NÖ Landtagssaal in St. Pölten gab der Leiter des EDIC NÖ einen ausführlichen Überblick über 20 Jahre vielfältige und bunte Aktivitäten der Infostelle in Wort und Bild sowie der deutsche Diplom-Politologe und Journalist Ingo Espenschied mittels einer beeindruckenden Multmedia-Show Einblicke in die Entstehungsgeschichte Europas über die „Römischen Verträge“ bis hin zur europäischen Integration von heute.

    • Jubiläumsveranstaltung 20 Jahre EU-Infostelle NÖ / 60 Jahre Römische Verträge © NÖ Presseabteilung .
    • Jubiläumsveranstaltung 20 Jahre EU-Infostelle NÖ / 60 Jahre Römische Verträge © NÖ Presseabteilung .
    • Jubiläumsveranstaltung 20 Jahre EU-Infostelle NÖ / 60 Jahre Römische Verträge © NÖ Presseabteilung .
    • Jubiläumsveranstaltung 20 Jahre EU-Infostelle NÖ / 60 Jahre Römische Verträge © NÖ Presseabteilung .
    • Jubiläumsveranstaltung 20 Jahre EU-Infostelle NÖ / 60 Jahre Römische Verträge © NÖ Presseabteilung .
    • Jubiläumsveranstaltung 20 Jahre EU-Infostelle NÖ / 60 Jahre Römische Verträge © NÖ Presseabteilung .
  • 7. Juni 2017: 25 Jahre Europainformationsstelle in Linz - 60 Jahre Römische Verträge - 60 Jahre Europa! Eine Bilanz (20 Bilder)

    Schon lange vor dem österreichischen EU-Beitritt wurde über Initiative des damaligen Wirtschaftslandesrates Dr. Christoph Leitl eine Europainformationsstelle des Landes Oberösterreich im Juli 1992 in Linz eingerichtet.


    Im Jahr 1993 stieß der anerkannte Europarechts-Professor Dr. Michael Schweitzer dazu und übernahm die Leitung der Europainformationsstelle. Ziel dieser Einrichtung war es den Oberösterreicherinnen und Oberösterreichern die Europäische Union näher zu bringen. Es war klar, dass vor einem österreichischen EU-Beitritt eine Volksabstimmung stattfinden muss, auf die die Bürgerinnen und Bürger rechtzeitig vorzubereiten waren. Das Ergebnis der Volksabstimmung vom 12. Juni 1994 ist bekannt: 66,6 % Zustimmung bei einer Wahlbeteiligung von 80 %. Somit wurde Österreich mit 1. Jänner 1995 Mitglied der EU. 1996 wurde die Europainformationsstelle Teil des europaweiten Netzwerkes. „Info-Point Europa“ und übersiedelte 1997 von der Spittelwiese in Linz in eine gut erreichbare Bürgerservicestelle in der Altstadt 30.


    Seit 2006 ist die Europainformationsstelle Teil des Netzwerkes, „EuropeDirect“ der Europäischen Kommission, mit mehr als 500 Info-Stellen in allen 28 Mitgliedsländern.


    Am Mittwoch, 7. Juni 2017, feierte die Europainformationsstelle des Landes Oberösterreich, EuropeDirect OÖ, das 25-Jahr Jubiläum mit einer Festveranstaltung in den Redoutensälen in Linz. Am Programm stand eine multimediale Zeitreise zum Thema „60 Jahre Römische Verträge“ von und mit dem deutschen Politologen Ingo Espenschied, eine Podiumsdiskussion mit Dr. Christoph Leitl, Präsident der WKO, em. Univ.-Prof. Dr. Michael Schweitzer, Dr. Jörg Wojahn, Leiter der Vertretung der EU-Kommission in Österreich und Dr. Hans Aigner, Leiter EuropeDirect OÖ.


    Abschließend wurden Highlights aus 25 Jahren Europainformationsstelle in Oberösterreich gezeigt.
    Seit 2011 ist das Europe Direct OÖ. Büro im Landhaus in Linz untergebracht. Als Erstanlaufstelle für Bürgerinnen und Bürger für alle Fragen rund um die Europäische Union stehen die Bürgerservicestellen im Landhaus und im Landesdienstleistungszentrum zur Verfügung. Dort werden zahlreiche Broschüren und aktuelle schriftliche Informationen bereitgehalten und wenn gewünscht, persönliche Beratungsgespräche mit den Mitarbeitern von Europe Direct vermittelt.

    • 25 Jahr Feier EDI Linz © Land OÖ/Schauer .
    • 25 Jahr Feier EDI Linz © Land OÖ/Schauer .
    • 25 Jahr Feier EDI Linz © Land OÖ/Schauer .
    • 25 Jahr Feier EDI Linz © Land OÖ/Schauer .
    • 25 Jahr Feier EDI Linz © Land OÖ/Schauer .
    • 25 Jahr Feier EDI Linz © Land OÖ/Schauer .