Europatag in Dornbirn

  • Samstag 06. Mai
    09:00 Uhr - 13:00 Uhr
  • Europatag © Stadt Dornbirn
  • Europatag © Stadt Dornbirn

Europatag – EU-Infostelle informiert in Dornbirn

Informationen zu Europa in der Dornbirner Europapassage

Der Europatag – offiziell wird er am 9. Mai als „Geburtstag der Europäischen Integration“ gefeiert – ist für die Europa Infostelle „Europe Direct“ ein guter Anlass, über die EU zu informieren. Gemeinsam mit der Europa Union stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Infostelle bereits einige Tage davor, am Samstag, dem 6. Mai am Vormittag in der Europapassage mit Informationen zur Europäischen Union zur Verfügung.

„Die EU steht vor großen Herausforderungen, denen wir gemeinsam und auf allen Ebenen von den Staaten über die Regionen bis hin zu den Gemeinden begegnen müssen,“ beschreibt Bürgermeisterin Dipl.- Vw. Andrea Kaufmann die zukünftigen Aufgaben innerhalb Europas.

Die für Vorarlberg zuständige Europa Infostelle „Europe Direct“ hat die Aufgabe, aktuelle Entwicklungen und sachliche Informationen zur Europäischen Union zur Verfügung zu stellen. „Europe Direct“ ist ein Netzwerk, das sich über die ganze EU spannt und der Kommission den direkten Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern ermöglicht. In Österreich gibt es neun Informationsstellen als Kontaktmöglichkeit. „Dornbirn hat sich von Beginn an unter anderem mit der Einrichtung der Europa- Infostelle für Vorarlberg stark für ein gemeinsames Europa eingesetzt. Europe-Direct ist eine wichtige Schnittstelle und Vermittler von Informationen rund um die Europäische Union,“ beschreibt Europa Stadtrat Guntram Mäser die Aufgaben der Informationsstelle.

Vor mittlerweile 22 Jahren ist Österreich der EU beigetreten. Schon 1989 hat die österreichische Bundesregierung den "Brief nach Brüssel" abgeschickt. Darin stellte unser Land das Ansuchen für die Aufnahme in die Europäische Gemeinschaft (EG; Vorgängerin der Europäischen Union). Nach mehrjährigen Beitrittsverhandlungen und einer Volksabstimmung am 12. Juni 1994 – zwei Drittel der Österreicherinnen und Österreicher sagten "Ja" zu Europa – wurde Österreich mit 1. Januar 1995 eines der damals 15 EU-Mitgliedsländer. Seither ist nicht nur die EU auf 28 Mitgliedstaaten gewachsen und politisch enger verflochten. Auch Österreich hat sich und die EU verändert.

Zum Europatag
Europatag werden zwei Tage des Jahres bezeichnet, an denen Europa gefeiert wird. Der 5. Mai jedes Jahres erinnert an die Gründung des Europarates, am 9. Mai jedes Jahres wird der Schuman-Erklärung gedacht.

5. Mai – Europatag des Europarates
Dieser Europatag, der seit 1964 gefeiert wird, erinnert an die Gründung des Europarates durch die Unterzeichnung der Satzung am 5. Mai 1949 in London.

9. Mai – Europatag der Europäischen Union
Aufbauend auf einer Idee von Jean Monnet schlug Frankreichs Außenminister Robert Schuman am 9. Mai 1950 in seiner Pariser Rede vor, eine Produktionsgemeinschaft für Kohle und Stahl zu schaffen. Diese wurde als Schuman-Erklärung bekannt und mündete in die Gründung der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS), auch Montanunion genannt, die den Grundstein der heutigen Europäischen Union bilden sollte.

Beim Mailänder Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs 1985 wurde auf Anregung des Adonnino-Ausschusses beschlossen, zur Erinnerung an dieses Ereignis am 9. Mai jeden Jahres den Europatag der Europäischen Union zu begehen, an dem nun seit 1986 zahlreiche Veranstaltungen und Festlichkeiten stattfinden. Gleichzeitig ist der Europatag arbeitsfrei für viele Bedienstete der EUEinrichtungen, wobei das Europäische Parlament dessen ungeachtet tagt, soweit der 9. Mai auf einen Gruppen-, Ausschuss oder Plenumstag fällt. In Artikel I-8 des EU-Verfassungsvertrags wurde der Europatag zusammen mit weiteren Symbolen der Europäischen Union explizit aufgeführt. Nach dem Scheitern des Verfassungsvertrags wurde dies im Vertrag von Lissabon jedoch nicht übernommen. Im Kosovo ist der Europatag gesetzlicher Feiertag.

WO?

Europapassage - Europapassage, 6850 Dornbirn

Anfahrtsplan erstellen
Anfahrtsplan

« zurück zur Übersicht