Europa mitbestimmen - Seminar für LehrerInnen in Aus- und Forbildung

  • Montag 05. November
    09:00 Uhr - 16:30 Uhr

Das speziell auf das Thema EU ausgerichtete Seminar "Europa mitbestimmen - Wahljahr 2019" soll Lehrer und Lehrerinnen dabei unterstützen, ihr Wissen und Verständnis für Europa zu erweitern und praktische Bezüge zur Unterrichtsarbeit herzustellen. Eine Veranstaltung des EDIC Salzburg Süd - Ländlicher Raum in Kooperation mit der Österreichischen Gesellschaft für Europapolitik und der Pädagogischen Hochschule Salzburg.

 

 

Das Thema (direkt)demokratischer Mitbestimmung auf EU-Ebene wird vielfach breit diskutiert, ihr Ausmaß oft als nicht ausreichend kritisiert. Im Frühjahr 2019 haben es die BürgerInnen der Europäischen Union bei den Wahlen zum Europäischen Parlament jedoch in der Hand, mitzuentscheiden, welchen Weg die Union in Zukunft einschlagen wird. Das EU-Parlament ist die einzige Institution auf EU-Ebene, die von den BürgerInnen direkt gewählt wird und hat durch den Vertrag von Lissabon stark an Einfluss gewonnen. Dennoch ist die europaweite Wahlbeteiligung weiterhin gering. 

Im Seminar werden Rolle und Aufgaben des Europäischen Parlaments vorgestellt sowie ein Ausblick auf die kommenden Europawahlen gegeben. Zudem widmet sich die Veranstaltung weiteren Möglichkeiten der demokratischen Mitbestimmung, die sich in der EU für BürgerInnen, aber auch für die Regionen – speziell am Beispiel Salzburgs – ergeben.

Vortragende:

  • MEP Mag. Claudia Schmidt
  • Dr. Doris Wydra, Exekutive Director, Salzburg Centre of European Union Studies (SCEUS), Universität Salzburg
  • Mag. Michaela Petz-Michez , Leiterin des Verbindungsbüros des Landes Salzburg in Brüssel
  • Brigitte Luggin, Vetretung der Europäischen Kommission in Österreich, Leiterin Öffentlichkeitsarbeit

WO?

Haus der Region - Bahnhofstraße 34/5, 5500 Bischofshofen

Anfahrtsplan erstellen
Anfahrtsplan

« zurück zur Übersicht