EUropa in der Schule

  • Montag 26. November
    10:30 Uhr - 16:30 Uhr

Die Zukunft EUropas mitbestimmen und mitgestalten! Europapolitische Bildungsarbeit im Klassenzimmer.

Julya RABINOVICH, Trägerin des Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreises 2017, wird in ihrer Gastrede ihre Sichtweise zu EUropa wiedergeben.
Anschließend können Sie in einen Dialog mit ExpeterInnen treten: "Warum ist es wichtig wählen zu gehen und wie können sich Jugendliche selbst einbringen?",  "Wie schaffe ich es, den Kindern und Jugendlichen EUropa näher zu bringen?" sind zentrale Themen des Podiumsgesprächs mit Sigrid STEININGER (BMBWF), Martina TIWALD (BJV), Thomas WEBER (Verbindungsbüro des EP) und Stefan ZOTTI (Nationalagentur Erasmus+ Bildung).

Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit, im "Markt der Möglichkeiten" VertreterInnen unterschiedlichster Institutionen und deren Angebote kennenzulernen, zB das politische Kartenspiel "Elefantenrunde Europa 2018" für Jugendliche und Erwachsene, vom Politik- und Wahljournal neuwal.com. Erfahren Sie, welche Zugänge das neu eröffnete Haus der Geschichte Österreich zur Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft Österreichs im europäischen Kontext hat. Die Bundesjugendvertretung spricht über ihr Engagement auf EU-Ebene für die Rechte und Anliegen von Kindern und Jugendlichen

Downloads

WO?

Österreichisches Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum - Vogelsanggasse 36, 1050 Wien

Anfahrtsplan erstellen
Anfahrtsplan

« zurück zur Übersicht